OZELLA > Home

Welcome to Ozella Music



Gunnar Halle: Istanbul Sky

Gunnar Halle – Istanbul Sky

 

Manchmal muss man sich in der Ferne verlieren, um sich selbst zu finden. Den Trompeter Gunnar Halle traf eine entscheidende Erkenntnis auf den Straßen Istanbuls. Fast zwei Jahrzehnte lang hatte Halle sich in den Dienst unterschiedlichster Musiker gestellt. Nur das Offensichtlichste hatte er stets gemieden – ein Album unter seiner eigenen künstlerischen Leitung …

Jens Fossum: Bassdetector

Jens Fossum: Bassdetector

 

Für das Album trat Fossum mit einer Viel­zahl verschiedener Bässe an und stellte sich vor die Heraus­forde­rung, eine organische Verbindung zwischen akustischen Mitteln und elektronischen Schnitt­stellen herzustellen. Stilistisch schlägt die Scheibe einen schillernden Bogen von druckvollen Funk-Rhythmen und Soul-Bläsern bis hin zu dichten Ensemble-Sätzen und coolen Licks.

THE MAGIC & THE MYSTERY of the Piano Trio: Ballads & Lullabies

Aki Rissanen/Jussi Lehtonen Quartet with Dave Liebman

 

In gewisser Weise geht es beim Jazz immer um die Beziehung zwischen Tradition und Fortschritt. Auf dem neuen Album von dem Aki Rissanen und Jussi Lehtonen Quartet mit Dave Liebman sind die Verbindungen zwischen Vergangenheit und Zukunft so eng wie selten zuvor.

THE MAGIC & THE MYSTERY of the Piano Trio: Ballads & Lullabies

THE MAGIC & THE MYSTERY of the Piano Trio: Ballads & Lullabies

 

Für die besinnlichen Momente der Wintermonate erscheint auf Ozella eine Compilation, die ruhige und nachdenkliche Songs einiger der besten Piano-Jazz Trios der Gegenwart vereint. Mit dabei das Helge Lien Trio aus Norwegen, das Eivind Austad Trio mit einer wunderschön verträumten David Bowie Cover-Version, Kari Ikonen Trio (Finnland), Stefan Aeby Trio (Schweiz) und der Volkslied-Veredler Edgar Knecht.

Badgers And Other Beings

Helge Lien – Badgers And Other Beings

Dieses Album ist ein Glücksmoment, den man konzentriert genießen sollte. Das mehrfach ausgezeichnete, norwegische Helge Lien Trio hat in den letzten Jahren einen völlig eigenständigen und unverkennbar nordischen Trio-Stil entwickelt, den Sie auf dem hochgelobten Vorgängeralbum “Natsukashii” zur Perfektion gebracht haben.