Home  | News  | Special  | Labels  | Pressebereich  | Tourdaten  | Galerie  | Catalogue  | Shop  | Links  | Sitemap  | Kontakt  | Impressum 

OZELLA > Labels > OZELLA > Ruth Wilhelmine Meyer - H. Lien > Ruth Wilhelmine Meyer - H. Lien

Ruth Wilhelmine Meyer - Helge Lien

Der norwegische Dramatiker Henrik Ibsen ist nationales Kulturerbe. Er gilt als Begründer des realistischen, gesellschaftskritischen Theaters. Er hat Stücke geschaffen, die heute noch tagaus tagein auf den Bühnenbrettern der Welt zu sehen sind. In seine Dramen treten so weltbekannte Charaktere auf, wie Hedda Gabler oder Peer Gynt. Die Näherungen an die Werke von Ibsen finden als Theaterinszenierungen oder als Lesungen statt. Immer? Nicht immer. Erstmals nähern sich zwei Künstler den Figuren von Ibsen auf musikalische Art und Weise: dies Sängerin Ruth Wilhelmine Meyer und der Pianist Helge Lien.

 

Album des Jahres auf Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterMusenblätter.

Helge Liens Klavierspiel von gläserner Zeitlosigkeit, das den Atem des Ewigen verströmt, Ruth Wilhelmine Meyers geheimnisvoll fesselndes, einzigartiges Vibrato, ihre stimmlichen Brücken in andere Welten verschmelzen in einem faszinierenden Prozeß zu Klängen einer überwältigenden Dimension.