0%

Reik – Karl Seglem

16,00 inkl. MwSt

Enthält 19% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Schwermütig schwebende Sounds skizzieren die vernarbte Silhouette der norwegischen Küste. Soundgemälde als Ambivalenz von Zukunft und Vergangenheit.

Vorrätig

Artikelnummer: OZ011CD Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

„REIK“ – ein einziges, kleines Wort. Ein alter nordischer Begriff für „…in Bewegung sein…“.
Reik – so betitelt der norwegische Ausnahmemusiker Karl Seglem sein aktuelles Album und weist uns ein weiteres Mal mit seinem ganz speziellen Soundgemälde den Weg in seine nordische Heimat. Seglems Ton ist leicht, transparent, verträumt und dennoch voller Tiefe und Transzendenz. Sein introvertiertes Spiel birgt sowohl die musikalischen Texturen norwegischer Musiktradition als auch die des Jazz. Mit beiden Strukturen wächst Karl Seglem auf, durch ihn wachsen beide zu etwas völlig Neuem zusammen… Dabei arbeitet er, hier zusammen mit Reidar Skår, ganz bewusst mit den ausgefeiltesten Mitteln moderner Studiotechnik. Vergangenem haucht er neues Leben ein, schafft eine organische Verbindung zur zeitgenössischen Klangmatrix. Musikalisch einfühlsamste Ergänzung findet Karl Seglem (ten. sax, goat horns, loops, electronics) bei dem Projekt „Reik“ in seinen Mitmusikern Nikolai Ivanov (tambura, guitars) und Harald Skullerud (drums, percussion). Dabei wollen Karl Seglems „Bewegungen“ durchaus doppelbödig verstanden werden: Zum einen schafft Reik feinnervige Impressionen, die Sehnsucht füttern, Fernweh wecken – großes Kino für den Kopf.
Seglems schwermütig schwebende Sounds skizzieren die vernarbte Silhouette der norwegischen Küste, streichen über weite Ebenen, mäandern mit dem Wind über eisig kahle Höhen, durch dichte Wälder… Zum anderen erweckt Reik geradezu archaische Emotionen und zeigt zurück zur Basis menschlichen Ursprungs. Seglem „bewegt“ mit diesem Album auf ganz besondere Weise. Auch wenn man nie zuvor sein Heimatland Norwegen betreten hat, so fühlt man sich durch Tracks wie das wunderbar fließende „Gjendines bådnlåt“ oder auch den rhythmisch überaus eindringlichen „Mountain Song“ zur Ruhe geführt und geerdet.
„Reik“ – Karl Seglem’s Soundgemälde als Ambivalenz von Zukunft und Vergangenheit.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.095 kg
Größe 12.5 x 14 x 1 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Reik – Karl Seglem”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0,00
Play Cover Track Title
Track Authors