0%

Kari Ikonen

Finland //


TEILEN

Info


Kari Ikonen setting up the maquiano

Der Yrjö-Preisträger 2013 als finnischer Jazzmusiker des Jahres, Pianist, Moogist und Komponist Kari Ikonen (geb. 1973) ist derzeit als Solopianist und mit seinem eigenen Trio, Duo mit Louis Sclavis, Duo mit Tom Arthurs und mehrere andere Bands und Projekte wie das Orchestra Nazionale della Luna, das Quartett Ajaton und das Trio Toffa tätig. Er hat mit Lee Konitz, Ra-Kalam Bob Moses, Tony Malaby, Ingrid Jensen, Magnus Broo, Vincent Courtois, Jeff Denson, Ron McClure und dem UMO Jazz Orchestra zusammengearbeitet. Kari hat in Sovyet Union, Südkorea, Japan, China, Taiwan, Hongkong, Australien, USA, Armenien, der Türkei, Russland und 30 europäischen Ländern gespielt. Sein Spiel und / oder seine Kompositionen wurden für mehr als 50 Alben aufgenommen, 8 davon unter eigenem Namen. Seine Kompositionen wurden international ausgezeichnet und mit ersten Preisen bei den amerikanischen „Julius Hemphill Composition Awards“ und beim italienischen „Scrivere in Jazz“ ausgezeichnet.

0,00
Play Cover Track Title
Track Authors